Die Crossflowfiltration (Tangentialflussfiltration) ist die schonendste Art Weine schnell und effizient zu filtrieren. In nur einem Arbeitsschritt von Trüb zu Blank. Zum Abstoppen der alkoholischen Gärung, nach dem biologischen Säureabbau oder als letzten Schritt vor der Füllung zum Schutz der Filterschichten/Module.

Bei der Crossflowfiltration werden die Trubpartikel an der Oberfläche der „Spaghettimembrane“ zurückgehalten (Oberflächenfiltration 1), durch die hohe Anströmgeschwindigkeit haben diese Partikel jedoch keine Zeit sich fest zu setzten und werden vom vorbeifließenden Wein wieder weggespült sodass die Poren frei bleiben. Um zu diesem Effekt zu kommen, werden die Membrane tangential angeströmt. Nur das filtrierte Produkt gelangt durch die Membrane, die zurückgehaltenen Trubstoffe konzentrieren sich auf und werden als Retentat entweder in den Ausgangstank zurück, oder in einen eigenen Tank gepumpt.

Jedes Modul verfügt über ca. 2.000 Spaghettimembrane, welche zusammen eine Filtrationsfläche von 10 m2 pro Modul und eine Literleistung von bis zu 1.250 l/h ergeben. Ein Filter mit 2 Modulen hat somit seine Leistung von bis zu 2.500 l/h.

Die nominelle Porengröße bei den verwendeten Membranen beträgt 0,2µm. Dies bedeutet eine theoretische Rückhaltung von 100% der Hefen und 98% der Bakterien. Diese Porengröße wird verwendet um dem Wein nicht zu viele charakterbestimmende Inhaltsstoffe zu nehmen, und auch um eine gute Selbstreinigungswirkung mit dem vorbeiströmendem Medium zu gewährleisten.

1 Die Schichten- und Kieselgurfiltration sind Tiefenfiltrationen was bedeutet, dass die Trubpartikel in der Filterschicht hängen bleiben und es somit nur schwer möglich ist diese wieder herauszuwaschen. Bei der Crossflowfiltration bleiben die Partikel an der Oberfläche der Spaghettimembrane und können somit leichter wieder herausgespült werden.

Crossflowfiltration ist keine neue Technologie, jedoch war sie bisher auf Grund der hohen Anschaffungskosten meist nur Großbetrieben vorenthalten. Durch den Service unserer mobilen Crossflowfiltration auf Dienstleistungsbasis ist diese Technologie nun für jeden Winzer zugänglich.

Informieren Sie sich jetzt kostenlos über die Filter oder lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot für eine Filtration in Ihrem Betrieb erstellen.